Allgemein

In heiterer und gemütlicher Runde trafen sich die Mitglieder des Wertacher Imkervereins am Sonntagnachmittag im Gasthof Hirsch. Bei leckerem Kuchen tauschte man die ein oder andere fachliche Frage aus, zum Beispiel wie die letzte Varroabehandlung funktioniert hat. Mit dieser kämpfen die Imker erfolgreich gegen die Milbe, die für das Sterben der Bienen mit verantwortlich ist. Vorstand Tobi Bestle informierte nach einer kurzen Begrüßung über wichtige Termine im kommenden Jahr – und demonstrierte per Laptop die neue Vereinswebseite. Gertraud Mattausch, Frau des zweiten Vorstandes Fritz Mattausch, las gewohnt vergnügte Gedichte über den Versand eines leckeren Onkels und den Weihnachtsnachwuchs eines Kängurus vor und brachte Groß wie Klein zum Schmunzeln. Und so wünschte man sich eine fröhliche Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr. Auch wenn sich der Winter gerade erst zeigt – die Wertacher Imker freuen sich schon jetzt auf die nächste Bienensaison und darauf, wieder neuen, leckeren naturreinen Wertacher Markthonig in Gläser zu füllen.