Informatives

Wusstest du, dass eine Biene 25 Stundenkilometer schnell fliegen kann? Dass eine Biene in ihrem Leben 8.000 km Strecke macht?
Dass sie für 500 Gramm Honig 2 Millionen Blüten ernten? Und wusstest du, dass Bienen schon über 100x länger auf der Erde wohnen, als wir Menschen?

Und nicht zu vergessen: Ein Honigbienenvolk bestäubt bis zu 3 Millionen Obstblüten an einem Tag.

Bienen sind ein Wunder der Natur, und wir schätzen diese kleinen Summsi´s sehr!

Bienen LiebeImkern Honigernte

Schon wird es wieder Winter

Ja, es ist soweit. Wir haben schon abgeschleudert, das heißt den restlichen Honig in die Eimer gebracht. Viel gab es nach dem Frühjahrshonig nicht mehr. Die Blüten „honigen“ nicht, geben also nicht so viel Nektar. Was wir jetzt tun? Jetzt kümmern wir uns darum, dass die Bienen gut durch Herbst und Winter kommen. Wir geben Futter und behandeln gegen die Varroamilbe. Parallel dazu genießen wir den schönen Sommer. Bevor es auch für uns Imker wieder Winter wird.

 

Bienen LiebeImkern Frühjahrshonig

Frühjahrshonig geerntet

Dieses Jahr hat es wieder geklappt. Der Löwenzahn lockte mit seinem strahlenden Gelb und verführerischen Nektar die Bienen an. So sammelten sie fleißig bei bestem Flugwetter und füllten unsere Honigwaben. Das Ergebnis: Die Wertacher Imker haben alle schon Frühjahrshonig geschleudert. Bei manchen ist er sogar schon im Glas… Und darf damit bald aufs Brot 😋

Bienen Liebe Bienenschwarm

Bienenschwarm im Garten oder am Haus?

Der Frühling ist da und die Bienen kommen nun bei schönem Wetter leicht in Schwarmstimmung. Für uns Imker ist jeder Bienenschwarm ein Verlust. Und für das schwärmende Bienenvolk ist ein Überleben ohne uns Imker sehr unwahrscheinlich. Bei sachgerechtem Einfangen kann ein Bienenschwarm jedoch in ein sicheres Zuhause eingesiedelt und zu einem starken und gesunden Bienenvolk großgezogen werden. Deshalb bitten wir Imkervereine alle Mitbürger um Unterstützung: 

Informiert bitte einen fachkundigen Imker, wenn ihr einen Bienenschwarm im Garten, auf dem Baum, am Haus oder an öffentlichen Einrichtungen entdeckt! In unserem Gemeindegebiet könnt ihr Tobias Bestle, Vorstand des Imkervereins Wertach, kontaktieren unter Tel: 08365 262. Er vermittelt euch kostenlos und zeitnah die Unterstützung eines kompetenten und hilfsbereiten Imkers. Der Imkerverein Wertach bedankt sich schon jetzt für eure Mithilfe.

Bienen Liebe Wertacher Markthonig

Wertacher Markthonig kaufen

„Vo eis dahoim“ – Warum es diese Wertacher Marktprodukte gibt? Im Jahr 1423 wurde Wertach zum „Markt“ erhoben. Seit 2018 gibt es auch unseren Honig als Wertacher Markthonig. Wir garantieren, dass unsere Bienen nur Wertacher Pflanzen anfliegen – und damit ein Original Wertacher Naturprodukt herstellen.

Du willst Wertacher Markthonig kaufen?
Dann sende uns einfach eine E-Mail.

Bienen Liebe Imkerpfad Wertach

Wertacher Imkerpfad

Honig ist Nahrungsmittel, und das schon seit der Steinzeit. Der Bienen-Lehrpfad in Wertach / Allgäu informiert unterhaltsam über Bienen, Honig und die Imkerei. Eine Wanderung für Klein & Groß und Jung & Alt. Gehzeit ca. 30 bis 45 Minuten.

Termine

Hauptversammlung

Liebe Imkerinnen, liebe Imker,

unsere Jahreshauptversammlung findet dieses Jahr am
Freitag, den 28. Februar 2020, ab 20:00 Uhr im Gasthaus Hirsch in Wertach statt. Auf ein Wiedersehen und ein zahlreiches Erscheinen freut sich die Vorstandschaft, Tobias Bestle und Fritz Mattausch. Herzlich eingeladen sind auch alle, die sich für das Imkern interessieren.

Bienen Liebe Bienenkasten

Bienenschaukasten lockte Besucher an den Stand der Wertacher Imker

„Wo ist die Königin?“ Die Suche nach der Bienenkönigin mit dem roten Pünktchen auf dem Rücken beschäftigte zahlreiche kleine und große Besucher des Hoffestes der Allgäu Hof-Milch GmbH in Wertach. Der Wertacher Imkerverein war mit einem Stand vertreten.

Das Highlight war ein Bienenschaukasten, bei dem man durch eine Glasscheibe die Bienen in Aktion erleben – und dabei die Bienenkönigin suchen und finden konnte. Gut angekommen ist zudem das „Wertacher Bienenglück“: bienenfreundliche Blumensamen, die die Wertacher Imker mit Unterstützung der Berggärtnerei Riedmiller abgefüllt und gegen eine Spende für den Imkerverein verteilt haben.

Neben zahlreichen Informationen über die Bienen und die Bienenhaltung war natürlich auch die Nachfrage nach dem Wertacher Markthonig hoch.